Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 01. April 2020

AGB

Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle von wildshop.ch im Online Shop angebotenen Produkte. Sie sind Grundlage einer jeden Bestellung und eines jeden mit wildshop.ch geschlossenen Vertrages. Mit einer Bestellung bei wildshop.ch nimmt der Kunde die im Folgenden aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis, akzeptiert und bestätigt diese.

§  1 Geltungsbereich
§  2 Vertragsabschluss
§  3 Warenverfügbarkeit
§  4 Lieferung
§  5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug
§  6 Eigentumsvorbehalt
§  7 Widerrufs-Belehrung
§  8 Haftung
§  9 Gewährleistung, sachgemäße Behandlung
§ 10 Anbieterkennung
§ 11 Anwendbares Recht
§ 12 Streitbeilegung

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der wildshop.ch (nachfolgend wildshop genannt), handelnd unter der Marke wildshop.ch und dem Kunden (im Folgenden auch Besteller oder Käufer) gelten ausschließlich die hier niedergelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) und zwar in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Von diesen AGB abweichende einseitige Bedingungen des Bestellers erkennt wildshop nicht an, es sei denn, wildshop.ch gibt vor Abschluss der Bestellung (i.d.R. vor Lieferung) ausdrücklich seine schriftliche Zustimmung zu diesen Bedingungen und ihrer Gültigkeit. Eine einmalig erfolgte Zustimmung ist nicht übertragbar. Sie muss für jede Bestellung neu schriftlich von wildshop.ch erteilt werden.

§ 2 Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Ware ab und ist mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Die nach Absenden der Bestellung automatisch versendete Bestellbestätigung bestätigt den Inhalt und den Zugang der Bestellung des Kunden bei wildshop, stellt aber noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar. Wildshop wird die Annahme entweder durch Versenden einer Versandbestätigung oder durch Versand der Ware innerhalb von fünf Werktagen, ab Eingang der Bestellung des Kunden, erklären. Gibt wildshop innerhalb dieser Frist keine Annahmeerklärung ab, wurde die Bestellung des Kunden nicht angenommen.

Ein Vertrag kommt erst durch die Annahmeerklärung von wildshop zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung oder Versandbestätigung) versendet wird, spätestens jedoch durch den Versand der Bestellung.

Bitte beachten Sie, dass alle von wildshop.ch angebotenen Waren nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft werden.

§ 3 Warenverfügbarkeit

Ist zum Zeitpunkt der Bestellung bestellte Ware nicht verfügbar, behält sich wildshop vor, die Bestellung der Ware nicht anzunehmen, so dass kein Vertrag zustande kommt. Hierüber wird der Kunde informiert. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich rückerstattet.

§ 4 Lieferung

Wildshop.ch liefert auf dem schnellsten Wege per Paketdienstleister oder Spedition. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt jede Lieferung ab Lager an die uns bekannte Adresse des Bestellers oder an eine vom Besteller zuvor angegebene, anderslautende Lieferadresse.

Der Käufer hat die gelieferte Ware vor deren Annahme auf ihre Vollständigkeit und etwaige Schäden zu prüfen und dem Spediteur gegenüber Fehler oder Beschädigungen anzuzeigen. Sollten offensichtliche Schäden vorhanden sein, die erst nach der Annahme der Ware bemerkt werden, muss der Käufer dies innerhalb einer Frist von 5 Tagen nach Annahme gegenüber wildshop.ch schriftlich anzeigen. Wird dies vom Käufer unterlassen, ist die Geltendmachung von Mängelrügen für derart offensichtliche Schäden ausgeschlossen.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung

Alle Preise auf www.wildshop.ch sind in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Der Besteller hat den ausgewiesenen Kaufpreis ohne Abzug per Kreditkarte oder per Vorauskasse zu zahlen.

Bei Zahlungen von ausländischen Bankinstituten fallen innerhalb der EU keine zusätzlichen Gebühren bei Angabe des IBAN und SWIFT Code an.

Bei Kreditkartenzahlung oder Online Sofortüberweisung findet die Belastung des Kreditkarten- bzw. Girokontos mit Abschluss der Bestellung statt.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung Eigentum von wildsho.ch

§ 7 Widerrufs-Belehrung

Widerrufs-Recht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufs-Recht nachfolgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufs-Recht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufs-Frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufs-Recht auszuüben, müssen Sie uns (wildshop.ch, Sprockhöveler Str. 18, 58455 Witten, , E-Mail: info@wildshop.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. einen mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster Widerrufs-Formular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufs-Frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufs-Rechts vor Ablauf der Widerrufs-Frist absenden.

Folgen des Widerrufs

Sie senden die Ware an uns zurück. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufs-Belehrung

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufs-Rechts

Das Widerrufs-Recht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat; 
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen; Das Widerrufs-Recht erlischt vorzeitig bei Verträgen
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde; 
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Download Widerrufsformular

§ 8 Haftung

Wildshop.ch haftet nur in den Fällen, in denen wildshop.ch oder einer seiner Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise tatsächlich verletzt hat oder ein Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von wildshop.ch oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen unzweifelhaft zurückzuführen ist. Sofern keine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt, ist die Haftung von wildshop.ch auf den Schaden beschränkt, der bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war.

Die Haftung bei Nichteinhaltung zugesicherten Beschaffenheit, bei Personenschäden, sowie die Haftung gemäß zwingender gesetzlicher Vorschriften, insbesondere dem Produkthaftungsgesetz, bleibt unberührt.

§ 9 Gewährleistung, sachgemäße Behandlung

1. Die Gewährleistungsansprüche des Kunden richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

2. Der Verkäufer ist für Garantiezusagen von Geräteherstellern nicht einstandspflichtig.

§ 10 Anbieterkennung

Wildshop.ch

§ 11 Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 12 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.


Stand: 01. April 2020